Test: twist ’n‘ fix Kennzeichenhalter V2 für Audi TT RS (8S)

Ein markantes Markenzeichen der aktuellen RS-Modelle ist zweifelsohne der Wabengrill in der Front. Auch beim Audi TT RS (8S) ist der Kühlergrill äußerst präsent – leider aber auch von einem riesigen Kennzeichenhalter verdeckt.

Ich zeige Euch, wie ihr den originalen Kennzeichenhalter entfernt und teste, ob die twist ’n‘ fix Kennzeichenhalter eine gute Alternative sind. Durch die schraubenlose Montage sollen sich die pfiffigen Kennzeichenhalter schnell montieren und demonieren lassen und sich daher auch ideal für Treffen und Fotoshootings eignen. Die twist ’n‘ fix Kennzeichenhalter bekommt Ihr direkt beim Hersteller. Der Preis liegt bei 29,90 EUR zzgl. Versand.

Original Kennzeichenhalter Audi TT RS (8S) entfernen

Bevor Ihr die twist ’n‘ fix Kennzeichenhalter montieren könnt, müsst Ihr den originalen Kennzeichenhalter beim Audi TT RS (8S) entfernen. Dazu müsst Ihr zuerst die vier Torxschrauben (T20) lösen.

Danach kann der Kennzeichenhalter mit ein wenig Geduld und etwas Kraft abgezogen werden. Dabei solltet Ihr aber mit äußerster Vorsicht vorgehen, damit die Waben des Kühlergrills nicht beschädigt werden, in denen der originale Kennezeichenhalter eingerastet ist. Ich habe mich von rechts nach links vorgearbeitet.

Auf dem Foto sieht man die Haltenasen des Kennzeichenhalters. Insgesamt gibt es davon acht Stück, die vorsichtig gelöst werden müssen.

twist ’n‘ fix Kennzeichenhalter befestigen

Die twist ’n‘ fix Kennzeichenhalter werden sehr einfach montiert. Die aus Kunstoff gefertigten Kennzeichenhalter werden in die Waben des Kühlergrills gesteckt und durch drehen verriegelt. Durch gut positionierte Filzauflagen wird dabei ein Verkratzen des Wabengrills verhindert. Abschließend wird das Kennzeichen einfach in die Halterung geklipst. That’s all.

Durch das Einclipsen des Kennzeichens sind die twist ’n‘ fix Kennzeichenhalter nicht mehr drehbar. Dadurch kann das Kennzeichen praktisch nicht mehr abfallen. Ich sehe hier auch bei höheren Geschwindigkeiten keinerlei Probleme. Offiziell zugelassen sind die twist ’n‘ fix im Bereich der StVZO aber nicht.

Besonders praktisch ist natürlich, dass die Kennzeichenhalterung für jede beliebige Kennzeichenlänge genutzt werden kann. Die Positionierung ist völlig frei wählbar. Ich habe die Kennzeichenhalter mit jeweils einer Wabe – von den ursprünglichen Schrauben entfernt – Abstand befestigt. Mit ein bisschen Übung ist die Demontage für Messen, Treffen oder Shootings innerhalb von Sekunden erledigt und Ihr habt eine mega cleane Front. Absolute Empfehlung.

Weiterführende Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.